A 7: Lärmschutztunnel Schnelsen in Betrieb genommen

Seit Samstag, 23. Juni, rollt der Verkehr durch den neuen Lärmschutztunnel an der A 7 in Hamburg-Schnelsen. Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher nahm am Morgen die fertiggestellte Weströhre des Tunnels offiziell in Betrieb, anschließend wurde der Verkehr in Fahrtrichtung Hannover freigegeben. Zwei Tage später wurde am Montag auch der Gegenverkehr in Richtung Flensburg erfolgreich in den Lärmschutzdeckel verlegt.

Mit der Inbetriebnahme der rund 550 m langen Weströhre kann nun der Bau der Oströhre beginnen. Er soll Ende 2019 abgeschlossen werden. Bis dahin müssen sich die Autofahrer in beiden Fahrtrichtungen den Platz der ersten Röhre teilen.