Im Zusammenhang mit dem achtstreifigen Ausbau der A 10 zwischen den Autobahndreiecken (AD) Potsdam und Nuthetal informieren wir Sie über folgende geplante Arbeiten:

Fahrstreifensperrung im Bereich der Anschlussstelle Michendorf am 4. Februar

Zur Komplettierung der Lärmschutzwand auf dem Brückenbauwerk über die B 2 werden am Dienstag, 4. Februar, von 8 bis 17 Uhr in Fahrtrichtung AD Nuthetal der rechte Fahrstreifen sowie der Standstreifen gesperrt. In dieser Zeit stehen nur zwei Fahrstreifen in Fahrtrichtung AD Nuthetal zur Verfügung.

Die Fahrtrichtung AD Potsdam ist von den Einschränkungen nicht betroffen.

Verkehrseinschränkungen auf der B 2 im Bereich der Anschlussstelle Michendorf am 5. Februar

Auf der B 2 im Bereich der Anschlussstelle Michendorf kommt es am Mittwoch, 5. Februar, von 9 bis 15 Uhr zur halbseitigen Sperrung der Bundesstraße in Höhe des A 10-Brückenbauwerks. Der Verkehr wird mittels Ampelregelung wechselseitig an der Baustelle vorbeigeführt. Grund für die Einschränkung ist die Komplettierung der Lärmschutzwand auf dem A 10-Brückenbauwerk über die B 2.

Sperrung der Auffahrt Michendorf-Nord am 6. Februar

Am Donnerstag, 6. Februar, ist von 7 bis 19 Uhr an der Anschlussstelle Michendorf-Nord die Auffahrt von der B 2 auf die A 10 in Fahrtrichtung AD Potsdam gesperrt. Grund ist die Fertigstellung der Lärmschutzwand und die Komplettierung der Fahrzeugrückhaltesysteme. Der Verkehr in Fahrtrichtung AD Potsdam wird über die Anschlussstelle Michendorf-Süd, die A 10 und A 115 zur Anschlussstelle Saarmund und von dort zurück zur A 10 in Fahrtrichtung AD Potsdam geführt.

Der an der Anschlussstelle Michendorf-Nord in Richtung B 2 ausfahrende Verkehr sowie der Verkehr zur und von der Rastanlage Michendorf-Nord ist von der Sperrung nicht betroffen.

Wir bitten um Verständnis und um besondere Aufmerksamkeit.