icon-arrow-right

A 19: Ersatzneubau Petersdorfer Brücke inklusive AS Waren In Bau

Ersatzneubau der Brücke über den Petersdorfer See und Umbau der Anschlussstelle Waren

Projektstand

  • Das neue Fledermausquartier am nördlichen Widerlager wurde vor Beginn der Bauarbeiten fertiggestellt.
  • Die Bauarbeiten haben im Juni 2015 an der Anschlussstelle Waren begonnen.
  • Seit Oktober 2015 wird an der Brücke gearbeitet. Zunächst wurde der komplette Verkehr auf die östliche Brückenhälfte verlegt, wobei in jede Richtung nur noch ein Fahrstreifen zur Verfügung stand.
  • Die westliche Hälfte der bestehenden Brücke wurde anschließend abgerissen und neu gebaut. Nach der Fertigstellung des Neubaus wurde der komplette Verkehr im Juli 2018 auf diese Seite umgeleitet und kann seitdem wieder in beide Richtungen zweispurig fließen.
  • Der Abbruch der alten östlichen Brückenhälfte wurde bis Ende November 2018 abgeschlossen. Derzeit laufen die Arbeiten zum Neubau dieser Brückenhälfte.

Ausblick

Die Gesamtfertigstellung ist für Sommer 2020 geplant.

Cookies helfen uns, Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Mit Klick auf „Cookies erlauben“ bestätigen Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen