icon-arrow-right

A 20: Neubau in Schleswig-Holstein In Planung

Weiterführung der A 20 auf rund 80 km durch Schleswig-Holstein

Arbeitskreis Zwergschwan Hörner Au

Im Abschnitt 6 der A 20 von der L 114 bis AK A 7/A 23 befinden sich bedeutende Rastgebiete des Zwergschwans im Bereich der Hörner Au/des Breitenburger Moores.

Der Zwergschwanrastbestand wurde kontinuierlich in den vergangenen Jahren erfasst. Nun hat die DEGES auf dieser Grundlage die Büros Bioplan-Partner und GFN mit einer Fachanalyse der Rastgebietseignung beauftragt, um dann weiterführend die Störökologie zu definieren und geeignete Schutzmaßnahmen zu entwickeln.

Die Entwicklung von Schutzmaßnahmen soll in einem erweiterten Kreis von Fachexperten und Ortskundigen diskutiert werden. Dazu dient der projektbegleitende Arbeitskreis Naturschutz.

Weiterführend soll der Dialog mit allen Betroffenen im Raum aufgenommen werden.

Die Prozessmoderation übernimmt das Institut Raum & Energie aus Wedel.

Kontakt:

Termine

1. Arbeitskreis 06.03.2019

Kontaktformular

Gerne können Sie mit uns zu allen Fragen in Kontakt treten. Bitte nutzen Sie dazu das folgende Kontaktformular. Wir freuen uns auf Ihre Mitteilung!

Cookies helfen uns, Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Mit Klick auf „Cookies erlauben“ bestätigen Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen