Projektstand

Die Projektstrecke ist in mehrere Teilabschnitte unterteilt, von denen vier Abschnitte bereits fertiggestellt und unter Verkehr sind (Ortsumgehung (OU) Leinefelde, OU Dingelstädt, OU Bad Langensalza und der Ausbauabschnitt B 4 zwischen Andisleben und AS Erfurt-Gispersleben).

Für die drei Neubauabschnitte OU Kallmerode, OU Mühlhausen/Höngeda und OU Großengottern/Schönstedt liegen bestandskräftige Planfeststellungsbeschlüsse vor. In diesen Abschnitten laufen seit 2016 die bauvorbereitenden Arbeiten. Schwerpunkte dieser Arbeiten sind umfangreiche archäologische Untersuchungen, die zum überwiegendem Teil bis Ende 2019 abgeschlossen werden, sowie zahlreiche Umverlegungsmaßnahmen von kreuzenden Ver- und Entsorgungsleitungen.

Der Baubeginn des ersten Abschnitts OU Kallmerode ist für Ende 2019 anvisiert.

Für den Abschnitt Mühlhausen bis Bad Langensalza einschließlich der OU Mühlhausen/Höngeda und OU Großengottern/Schönstedt soll das Vergabeverfahren 2019 beginnen. Der Beginn des Vertragszeitraums ist für 2021 vorgesehen.

Für die Planungsabschnitte ohne Baurecht werden zurzeit die Vor- und Entwurfsplanungen erstellt.

Fotos

Baubeginn Ortsumgebung Kallmerode

Fotos: René Legrand