icon-arrow-right

L 3351: Ortsumgehung Karben/Groß-Karben und Ausbau der K 246 (Wetteraukreis) In Betrieb

Ortsumgehung Karben/Groß-Karben im Zuge der L 3351

Daten und Fakten

  • Gesamtlänge: 3,25 km

Karte

Bitte aktivieren Sie die externen Medien-Cookies, um diesen dynamischen Medieninhalt anzuzeigen.

Cookie-Einstellungen öffnen

Projektbeschreibung

Die Maßnahme umfasst die Ortsumgehung Karben/Groß-Karben im Zuge der L 3351.

Die Nordumgehung ergänzt das überregionale Straßennetz und entlastet insbesondere die L 3205 im Zuge der Bahnhofsstraße sowie die L 3551 und die K 246 im Zuge der Ortsdurchfahrt Groß-Karben vom Durchgangsverkehr.

Projektstand

Die DEGES war mit der Entwurfsplanung der Ingenieurbauwerke sowie der Bauvorbereitung und -durchführung von Strecke und Bauwerken beauftragt. Der 1. Spatenstich erfolgte am 28. Januar 2013.

Der erste Bauabschnitt (L 3351 bis K 246) wurde Ende 2015 in Betrieb genommen.

Die Verkehrsfreigabe der Bauabschnitte zwei (B 3 bis L 3351) und drei (Verbreiterung der B 3 einschließlich Knotenpunkt) erfolgte Ende November 2016.

Kontaktformular

Gerne können Sie mit uns zu allen Fragen in Kontakt treten. Bitte nutzen Sie dazu das folgende Kontaktformular. Wir freuen uns auf Ihre Mitteilung!

Pressekontakt

Kontakt

DEGES-Pressestelle

Kontaktieren Sie uns direkt oder finden Sie weitere Informationen auf der Presse-Seite.

Telefon: 030 20243-352

E-Mail: presse@deges.de