Am Wochenende vom 30.08.2019 bis 01.09.2019 nutzt die DEGES eine Vollsperrung der A 1, die aufgrund von Bauarbeiten an der Anschlussstelle Gevelsberg notwendig ist, und arbeitet rund um die Uhr an der Talbrücke Volmarstein.

Auf den Seiten von Strassen.NRW finden Sie weitere Informationen zur Sperrung und zu den Umleitungsempfehlungen.

Details zu den geplanten Arbeiten:

Sanierung Asphalt im Bereich der Mittelnaht auf dem nördlichen Bestandsbauwerk Fahrtrichtung Köln

Auf Grund der Umlegung des Verkehrs auf das nördliche Brückenbauwerk befindet sich die Asphalt-Mittelnaht jetzt in der LKW-Spur des Verkehrs und ist durch das Überrollen besonders stark beansprucht worden. Erste Schäden im Fahrbahnbelag wurden bereits festgestellt. Um eventuelle Verkehrsgefährdungen auszuschließen, ist der Austausch des Asphalts in diesem Bereich über die komplette Brückenlänge erforderlich.

Einrichtung der Verkehrslenkung für den Bau einer neuen Mittelstreifenüberfahrt im Bereich der Baustelle

Die derzeit westlich der Talbrücke Volmarstein unter Verkehr stehende Mittelstreifenüberfahrt hält der derzeitigen Verkehrsbelastung über die Gesamtdauer des Neubaus nicht stand. Daher wird eine komplett neue Mittelstreifenüberfahrt an anderer Stelle gebaut. Hierfür sind unter anderem auch Demarkierungs- und Markierungsarbeiten und der Umbau der transportablen Schutzeinrichtung erforderlich. Diese Arbeiten sind bei laufendem Verkehr auf Grund der beengten Verhältnisse und dem erforderlichen Arbeits- und Sicherheitsraum nicht möglich.

Vermessungsarbeiten

Für die spätere Einrichtung der sechs Fahrstreifen für den Zeitraum des Ersatzneubaus des nördlichen Bauwerks in Fahrtrichtung Köln ist die Herstellung einer Rettungszufahrt im Gegenverkehr in der Anschlussstelle Volmarstein erforderlich. Hierfür werden vorbereitende Vermessungsarbeiten durchgeführt.