Im Februar 2020 wurde der Rohbau des ersten Teilbauwerks des Ersatzneubaus der Talbrücke Volmarstein im Zuge der A 1 fertiggestellt. Somit kann das neue Teilbauwerk voraussichtlich bereits im Mai und damit noch vor den Sommerferien in Nordrhein-Westfalen dem Verkehr übergeben werden.

Dr. Hendrik Schulte, Staatssekretär im Verkehrsministerium des Landes Nordrhein-Westfalen:

„Den Verkehrsteilnehmern stehen dann bereits sechs Fahrstreifen auf dem neuen Teilbauwerk zur Verfügung, um für eine nachhaltige Entlastung auf der verkehrlich hochbelasteten A 1 zu sorgen.“

Zu diesem Zeitpunkt wird auch die Anschlussstelle Volmarstein in Fahrtrichtung Bremen wiedereröffnet. Weitere Informationen finden Sie hier.