Mit leichter Verspätung startete die digitale Informationsveranstaltung zum Stand der Entwurfsplanung für den Ersatzneubau der Rudolf-Wissell-Brücke und den Umbau des Autobahndreiecks Charlottenburg am 29. Oktober 2020. Die Experten der DEGES aus dem Studio, von unterwegs und aus den Büros stellten die Planung vor. Die über 300 Teilnehmenden nutzten während der Veranstaltung rege die Möglichkeit, im Chat Fragen zu stellen und Hinweise zu geben. Die Präsentation der Planer finden Sie auf der Unterseite zum Projekt. In Kürze finden Sie dort auch eine Sammlung der Fragen und die Antworten sowie den Mitschnitt der Veranstaltung.

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen finden Sie im Projekt:

A 100: Ersatzneubau der Rudolf-Wissell-Brücke