Von Samstag, 25. Januar 2020, 20 Uhr, bis Montag, 27. Januar 2020, 5 Uhr, brachten fünf Bagger Brückenpfeiler und Brückenteile präzise zu Fall und zerkleinerten die Bruchstücke. Für die Abrissarbeiten musste die Bundesstraße B1 zwischen Holzwickede und dem Kreuz Dortmund/ Unna in beide Richtungen für den Straßenverkehr komplett gesperrt werden. Für den Brückenneubau ist eine Bauzeit von einem Jahr geplant.