Ein weiterer Meilenstein im Zuge des A 44-Neubaus in Hessen ist geschafft: Am Mittwoch, 20. März 2019, wurde der Durchschlag am Tunnel Trimberg bei Oetmannshausen gefeiert – 295 Tage nach dem Tunnelanstich im April 2018. Der Durchschlag der Nordröhre war insbesondere auf den letzten Metern aufgrund des schwierigen Gesteins keine einfache Aufgabe.

Der Tunnel Trimberg ist 590 m lang und wird unter Regie der DEGES errichtet. Insgesamt werden 125.000 Kubikmeter Gestein entfernt, um den Tunnel zu bauen. Auch die Südröhre soll noch in diesem Jahr durchschlagen werden. Insgesamt wird der Tunnelrohbau rund 58 Mio. Euro kosten.

Der Bau der A 44 in Hessen soll im Jahr 2025 abgeschlossen werden.

Alle Fotos © DEGES