Von Dienstag, 17. September, bis Montag, 7. Oktober, kommt es auf der Autobahn A 3 in Fahrtrichtung Oberhausen in Höhe des Autobahnkreuzes Ratingen-Ost zu Verkehrseinschränkungen. Auf einer Länge von etwa 1.050 Metern werden alle drei Fahrstreifen verschwenkt und gleichzeitig verengt, in diesem Abschnitt entfällt der Standstreifen. Darüber hinaus ist die Auffahrt der A 44 auf die A 3 verkürzt.

Von Montag, 30. September, bis Sonntag, 13. Oktober, kommt es auf der A 3 in Fahrtrichtung Köln in Höhe des Autobahnkreuzes Ratingen-Ost zu Verkehrseinschränkungen. Auf einer Länge von rund 950 Metern werden alle drei Fahrstreifen verschwenkt und gleichzeitig verengt, in diesem Abschnitt entfällt der Standstreifen. Darüber hinaus ist die Ausfahrt von der A 3 auf die A 44 ist verkürzt.

Anlass für die Verkehrseinschränkungen sind Baugrunderkundungen. Diese erfolgen als vorbereitende Maßnahme für die Planung des Neubaus der Autobahn A 44 im Abschnitt zwischen Ratingen und Heiligenhaus.