icon-arrow-right

B 107: Südverbund Chemnitz In Planung

Neubau der B 107 im Osten der Stadt Chemnitz

Visualisierung der B 107 Chemnitz
Bildnachweis: Ingenieurbüro Vössing

Daten und Fakten

  • Gesamtlänge: ca. 10,5 km
  • Gesamtkosten: ca. 107,3 Mio. €

Karte

Bitte aktivieren Sie die externen Medien-Cookies, um diesen dynamischen Medieninhalt anzuzeigen.

Cookie-Einstellungen öffnen

Projektbeschreibung

Mit dem Neubau der B 107 im Osten der Stadt Chemnitz plant die DEGES eine leistungsfähige Straßentangente als Fortführung des bereits vierstreifig realisierten „Südverbund Chemnitz“ zwischen der B 173 und der S 236. Die neue Strecke soll den Verkehr der auf das Stadtzentrum zulaufenden Bundesstraßen B 169 und B 173 aufnehmen und verteilen. So können die innerstädtischen Straßen vom Durchgangsverkehr entlastet werden.

Das Projekt wird in zwei Teilabschnitten realisiert. Aktuell läuft in der VKE 1 von der Augustusburger Straße (S 236) bis zur B 169 südlich von Ebersdorf das Planfeststellungsverfahren. Der Erörterungstermin ist für Mitte 2020 avisiert. Nach Vorliegen eines bestandskräftigen Planfeststellungsbeschlusses wird die Weiterbearbeitung des Projekts durch das Landesamt für Straßenbau und Verkehr (LASuV) erfolgen. In der VKE 2 (Abschnitt bis zur A 4) steht die Vorplanung vor dem Abschluss. Die Vorzugsvariante wurde zur Bestätigung an das Bundesverkehrsministerium weitergeleitet. Nach Bestätigung der Vorzugslinie übernimmt auch hier das LASuV.

Bürgerinformation

18. Mai 2017

Die DEGES informierte am Donnerstag, 18. Mai 2017, Anwohner und Interessierte zum Stand der Planungen für den Neubau der Bundesstraße 107 in Chemnitz, Abschnitt S 236 bis B 169 (VKE 1). Themen des Vortrags und der anschließenden Frage- und Diskussionsrunde waren unter anderem der erwartete Verkehr, die zukünftigen Anbindungen und Querungsmöglichkeiten sowie der Lärmschutz. Präsentiert wurde die neue Straße durch einen simulierten Flug über die Strecke. So konnten viele Fragen der rund 60 Anwesenden anschaulich beantwortet werden. Im Anschluss an das Plenum standen die Vertreter der DEGES für Detailfragen und Anmerkungen bereit.

14. März 2019

Zur Bürgerinformationen am Donnerstag, 14. März 2019, kamen rund 150 Interessierte in die Oberschule Lichtenau. Die DEGES informierte hier über den Stand der Planungen zum Abschnitt B 169 bis A 4 (VKE 2) und beantwortete Fragen zum Projekt.

Die gezeigten Lagepläne stehen unter diesem Link zum Download bereit (.zip, 26 MB).

Kontaktformular

Gerne können Sie mit uns zu allen Fragen in Kontakt treten. Bitte nutzen Sie dazu das folgende Kontaktformular. Wir freuen uns auf Ihre Mitteilung!

Visualisierung

Blick in die Zukunft. Diese Computeranimationen der DEGES sowie die Bildergalerie zeigen, wie die B 107 in Chemnitz einmal aussehen könnte. Es handelt sich hier um den Abschnitt von der S 236 bis zur B 169 (VKE 1).

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Download (.mp4, 390 MB)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Download (.mp4, 391 MB)

Download (.zip, 5 MB)

Pressekontakt

Kontakt

DEGES-Pressestelle

Kontaktieren Sie uns direkt oder finden Sie weitere Informationen auf der Presse-Seite.

Telefon: 030 20243-352

E-Mail: presse@deges.de