Projektbeschreibung

Die „Ostseeautobahn“ A 20 verläuft im Binnenland entlang der Ostseeküste. Sie bündelt den überregionalen Verkehr und entlastet die Küstenorte vom Durchgangsverkehr. Die A 20 verbessert nachhaltig die Erreichbarkeit der jeweiligen Region (Erschließungsfunktion) und ist Teil einer transeuropäischen Verbindung zwischen Nordsee und Baltikum. Das längste Verkehrsprojekt der VDE wurde im Dezember 2005 fertiggestellt.

Förderung durch die EU

EU BMVI Siegel