Seit Sonntag, 14. April 2019, rollt der Verkehr in beiden Fahrtrichtungen durch den neuen Tunnel Stellingen in Hamburg. Vier Tage nach Freigabe der Fahrtrichtung Nord sind die Anwohner damit vom Verkehrslärm der A 7 befreit.

Der 900 m lange Lärmschutztunnel ist Teil der sogenannten Hamburger Deckel, die im Zuge des aktuellen A 7-Ausbaus entstehen. Zunächst fließt der Verkehr komplett durch eine Tunnelröhre, während an der zweiten noch gearbeitet wird. Bis Ende 2020 sollen der Bau und die Inbetriebnahme der zweiten Röhre abgeschlossen werden.