Im Video wird anschaulich gezeigt, dass die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer nur gewährleistet werden kann, wenn auf deutschen Autobahnen ausreichend und gut ausgestattete Rastanlagen für den Lkw-Verkehr vorhanden sind. Nur so erreichen alle Waren und Lieferungen für Wirtschaft und Privathaushalte auch morgen schnell, sicher und zuverlässig ihr Ziel!

Material für die Bauwirtschaft, Maschinen für das produzierende Gewerbe, Erdöl und Grundstoffe für die chemische Industrie, Getränke und Lebensmittel für den Supermarkt, Kleidung, Bücher und Spielzeug für die ganze Familie: Auf Deutschlands Straßen transportieren Lkw das, was die Menschen in aller Welt bestellen und was unsere Wirtschaft leistungsfähig hält.

Damit der Waren- und Güterverkehr sicher und zuverlässig rollt, werden nicht nur Kapazitäten auf Bundesfernstraßen benötigt, sondern auch Stellplätze und Rastanlagen für Lkw an Autobahnen. Denn davon gibt es viel zu wenige. Nach Angaben des Verkehrsinvestitionsberichts 2016 des Bundesministeriums für Verkehr fehlten im Jahr 2013 in Deutschland bereits 11.000 Lkw-Stellplätze. Die Lücke zwischen verfügbaren und benötigten Stellplätzen hat sich in den letzten Jahren weiter vergrößert.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um diesen dynamischen Medieninhalt anzuzeigen.

Die Schaffung ausreichender Lkw-Stellplätze ist nicht nur wichtig, damit Lkw-Fahrer die gesetzlichen Ruhezeiten einhalten können. Gerade in vielbefahrenen Abschnitten des Autobahnnetzes sind Fahrzeuge, die aufgrund des Fehlens von Stellplätzen auf Standstreifen oder in den Zu- und Abfahrten zu Rastanlagen parken müssen, ein Sicherheitsrisiko. Durch den Neubau oder die Erweiterung von Rastanlagen und Parkplätzen lassen sich Unfälle von vornherein vermeiden.