Projektbeschreibung

Die Bundesautobahn A 98 ist als einziger Autobahnneubau in Baden-Württemberg ein zentrales Verkehrsinfrastrukturprojekt am Hochrhein an der Grenze zur Schweiz. Die Autobahn beginnt am Dreieck Weil am Rhein an der A 5, führt über Lörrach und Hauenstein und endet in Lauchingen.

Diese Strecke wurde in insgesamt 10 Abschnitte unterteilt. Die Abschnitte 1 bis 4 (AD Weil am Rhein und dem AD Hochrhein) sowie 7 (Murg nach Hauenstein) und 10 (AS Tiengen West- AS Lauchingen) sind bereits dem Verkehr übergeben worden. Alle weiteren Abschnitte befinden sich in der Planung. Die Abschnitte 7 und 10 weisen insofern eine Besonderheit auf, dass diese zunächst nur einbahnig (RQ 15,5), also einen Fahrstreifen je Richtung und zusätzlich wechselseitig einen Zusatzfahrstreifen, aufweisen.

Die Abschnitte 8 und 9 erstrecken sich von Hauenstein nach Waldshut-Tiengen. Für diese Abschnitte soll nun eine Vorzugstrasse gefunden werden, die gemeinsam mit Stakeholdern und der Bevölkerung vor Ort erarbeitet wird.

Weitere Informationen zum Projekt sowie zum Beteiligungsverfahren können unter www.a98-im-dialog.de abgerufen werden.