icon-arrow-right

B 236: Ausbau der Bundesstraße von der Anschlussstelle Schwerte bis zur Dortmunder Stadtgrenze In Bau

Der vierspurige Ausbau der B 236 sorgt für Entlastung im Schwerter Wald.

Projektbroschüre

Informationsflyer

Präsentationen

Anwohnerinformationen

Visualisierungen

Anwohneranschreiben

Unterlagen Planfeststellung

Auf der Informationsveranstaltung am 12. Oktober 2017 in Schwerte informierte die DEGES Anwohnerinnen und Anwohner sowie Interessierte zum bevorstehenden vierspurigen Ausbau der Bundesstraße B 236. Anhand der Rückfragen wurde deutlich, dass nicht allen Teilnehmenden die Inhalte der bereits genehmigten Planung bekannt waren. Die DEGES stellte aus diesem Grund die planfestgestellten Lagepläne bereit, um allen Interessierten nochmals die Gelegenheit zu geben, sich über Details der genehmigten Planung zu informieren.

Übersicht über die Abschnitte, die auf den Lageplänen dargestellt sind.

(Az.: 25.04-1.11-01/06) für den Ausbau der B 236, Stadtgrenze Dortmund / Schwerte bis Anschlussstelle A 1 Schwerte von Bau-km 0-210,000 bis Bau-km 1+714,000 (Abschnitt 57, Stat. 1.5+85,000 bis Abschnitt 56, Stat. 0.9+50,000) ist durch die Bezirksregierung Arnsberg im Dezember 2016 ergangen. Die Auslage des Beschlusses und der zugehörigen Unterlagen erfolgte im Januar/Februar 2017 in Schwerte. Die Unterlagen finden Sie als PDF-Dokument auf der Seite der Stadt Schwerte.

Cookies helfen uns, Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Mit Klick auf „Cookies erlauben“ bestätigen Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen